Johannes Brahms | Sonata E minor op.38 (3rd mov)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: ongoing release | estimated 2015
Antonio Capuzzi | Concerto D major (3rd mov)
Božo Paradžik | SWD-Kammerorchester Pforzheim | Sebastian Tewinkel
Status: double SACD release pending since 2008 / EBS Music - Bayer Records
Franz Schubert | String Quintett in C major (3rd movement)
Božo Paradžik & Apos String Quartet
Live in Philharmonie Berlin | Archive recording
Adolf Míšek | Sonata in E minor (finale)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Live recording, 2004 | Detmold, Neue Aula
Giambattista Cimador | Concerto A major (3. Rondo)
Božo Paradžik | SWD-Kammerorchester Pforzheim | Sebastian Tewinkel
Status: double SACD release pending since 2008 / EBS Music - Bayer Records
Gioachino Rossini | Duetto
Božo Paradžik, double bass 1 |
Status: estimated release 2015-2016
František Hertl | Nokturno from "Four Pieces"
Božo Paradžik, double bass | Wolfram Lorenzen, piano
Live in Freiburg, Musikhochschule | Archive only
Johannes Brahms | Sonata E flat major op.120 No 2 (3rd mov)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: ongoing release | estimated 2015
Joseph Haydn | Concerto in C major (1st mov)
Božo Paradžik | SWD Kammerorchester Pforzheim | Sebastian Tewinkel
Status: double SACD release pending since 2008 / EBS Music - Bayer Records
Joseph Haydn | Concerto in C major (3rd mov)
Božo Paradžik | SWD-Kammerorchester Pforzheim | Sebastian Tewinkel
Status: double SACD release pending since 2008: EBS Music - Bayer Records
Leoš Janácek | Pohádka o caru
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: estimated release 2015-2016
Johannes Brahms | Sonata E flat major op.120 No 2 (2nd mov)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: ongoing release | estimated 2015
Johannes Brahms | Sonata E flat major op.120 No 2 (1st mov)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: ongoing release | estimated 2015
Johannes Brahms | Sonata A major op.100 (1st mov)
Božo Paradžik, double bass | Maria Sofianska, piano
Status: ongoing release | estimated 2015
Schwarz-Weiß Schalter
Kontrabassschnecke

BRAHMS | Rhapsodie Op.79 in g-Moll | KONTRABASS & KLAVIER

BRAHMS  |  Rhapsodie Opus 79 Nr 2 in g-Moll  |  KONTRABASS & KLAVIER |  GDAE, AEHFis, AEHE, cGDA, cGDAE
DATEIFORMAT: PDF | 300 dpi  |  18 Seiten
STIMMEN: Klavierpartitur und 4x Kontrabassstimme für verschiedene Stimmungen
KONTRABASS-SCORDATURA: Solostimme 1x ohne Transposition (für GDAE / in C), 1x mit Transposition in D (für AEHFis, sog "Solostimmung"), sowie 2x Solostimmen mit Transposition in F (für hohe Stimmungen cGDA und cGDAE)
QUELLE: Originalkomposition für Klavier solo | arrangiert von Timothée Methou für Kontrabass und Klavier
KOMMENTAR: Entstanden nach einem hervorragenden Arrangement meines begabten Studenten Timothée Methous, diese Komposition, die Johannes Brahms ursprünglich für Klavier solo geschrieben hat, bekommt hier eine sehr überzeugend klingende Alternative in der Bearbeitung für Kontrabass und Klavier. Es werden hier die klanglichen Eigenschaften des Kontrabasses im vollen Umfang genutzt, auch im ganz tiefen Register, das in der Sololiteratur oft zu kurz kommt. Diese Bearbeitung ist ein idealer Einstieg in die Literatur vom Brahms für die Kontrabassisten. Obwohl eine hervorragende Tongebung ein Muss für eine überzeugende Aufführung dieses Werkes ist (wie bei den meisten Werken von Johannes Brahms üblich), es ist wesentlich kürzer und auch spieltechnisch weniger schwierig als die Bearbeitungen der Brahms-Sonaten. Diese Ausgabe lässt sich gut in einigen Stimmungen aufführen, deshalb beinhaltet sie sogar vier Varianten der Kontrabass-Stimme. Besonders vorteilhaft ist meiner Meinung nach, in der Orchesterstimmung zu spielen, idealer Weise auf einem 5-Saiter mit "hoher C" Saite, um auf die tiefen Töne nicht zu verzichten und gleichzeitig kristallklar klingendes Instrument im hohen Register zu bekommen (wie es z. B. Renaud Garcia Fons macht)



Gesamtdauer: ca 7 min

11 EUR*  |    bitte warten Sie nach der erfolgreichen PayPal Transaktion bis Sie von der PayPal Seite wieder automatisch hier zurückgeleitet werden. Ihr Download-Link erscheint dann hier anstelle des PayPal buttons:

*nur für die Kundschaft aus der EU: seit 01.01.2015 beanspruchen alle EU-Staaten die Mehrwertsteuer für die elektronisch erbrachte Dienstleistungen in der Höhe des üblichen Mwst-Satzes des Landes wo des Käufers Wohnsitz gemeldet ist. Nicht-EU Staaten sind nicht davon betroffen. Als Anbieter elektronischer Dienstleistungen (darunter gehören auch die Noten im PDF Format) bin ich verpflichtet, die Mwst an die EU-Domizilstaaten meiner Kundschaft aus der EU abzuführen. Der Mehrwertsteuer wird automatisch errechnet während der Kaufentwicklung und Bezahlung über den PayPal Server.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok